• Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Pinterest - Weiß, Kreis,

Impressum      Datenschutz    AGB   Cookie Policy 

©2018 Bonamode UG  (haftungsbeschränkt)

Editorial von Alexander Zuber

mit Irina Miccoli (3D Model Agency)

Datenschutz

Datenschutzerklärung und Einwilligung zur Datennutzung bei www.bonamode.de

In dieser Datenschutzrichtlinie informieren wir (BONAMODE UG (haftungsbeschränkt)) Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unserer Website und unserer App.

Sie können diese Datenschutzrichtlinie ausdrucken oder speichern, indem Sie die übliche Funktionalität Ihres Browsers nutzen.

 

1. Sie haben Fragen? Oder wollen mit uns in Kontakt treten?

 

1.1. Verantwortliche Stelle 

Ansprechpartner und sogenannter Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Besuch dieser Website und der App im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist die

BONAMODE UG (haftungsbeschränkt)
Mannhardtstrasse 10
80538 Munich

Tel: +49.151.58.48.33.14

E-Mail: contact@bonamode.com

1.2. Datenschutzbeauftragter

Für alle Fragen zum Thema Datenschutz in Zusammenhang mit unseren Produkten oder der Nutzung unserer Website und unserer App können Sie sich jederzeit auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser ist unter obiger postalischen Adresse, mit dem Adresszusatz – Datenschutzbeauftragter.

 

2. Was sind personenbezogene Daten?

 

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen. Hierunter fallen vor allem Angaben, die Rückschlüsse auf Ihre Identität ermöglichen, beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift oder E-Mail-Adresse. Statistische Daten, die wir beispielsweise bei einem Besuch unserer Website erheben und die nicht mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden können, fallen nicht unter den Begriff des personenbezogenen Datums.

 

3. Welche Daten verarbeitet Bonamode?

 

3.1 Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir Daten, die Ihr Browser bzw. Endgerät automatisch an uns übermittelt. Diese Daten werden von unserem Lieferanten Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google“),gemäß Art. 7.1.7 und darunter verarbeitet:

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,

  • Adresse der aufgerufenen Website und der anfragenden Website,

  • IP-Adresse des anfragenden Endgeräts,

  • Angaben über den verwendeten Browser und das Betriebssystem des Endgerätes.

Die Datenverarbeitung ist erforderlich, um den Besuch unserer Website zu ermöglichen und um die dauerhafte Funktionsfähigkeit und Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die genannten Daten werden dazu zeitweise in internen Logfiles gespeichert, um statistische Angaben über die Nutzung unserer Website und unserer App zu erstellen, um diese im Hinblick auf die Nutzungsgewohnheiten unserer Besucher weiterzuentwickeln und um unsere Website und unsere App allgemein administrativ zu pflegen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und f DSGVO.

 

3.2 Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich für unseren Login-Bereich zu registrieren, um den vollen Funktionsumfang unserer Website und unserer Angebote nutzen zu können. Die von Ihnen verpflichtend anzugebenen Daten umfassen:

  • Ihre E-Mail-Adresse

  • Ihr selbstgewähltes Passwort

  • Ihr Vor- und Nachname, Adresse, Geschlecht und Geburtsdatum 

Ohne diese Daten ist eine Registrierung nicht möglich. Zugleich bilden Ihre E-Mail-Adresse und Passwort später Ihre Login-Daten. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

 

3.3 Bestellung auf unserer Website

Wenn Sie bei uns etwas bestellen, erheben wir für die Vertragsabwicklung folgende Angaben:

  • Vor- und Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Rechnungsadresse

  • Zahlungsdaten (z.B. Pay-Pal oder Kreditkarte)

Rechtsgrundlage hierfür ist der Vertrag, den Sie mit einer Bestellung mit uns schließen, Art. 6Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO.

3.4 Kontaktformular und andere Interaktionen

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten. Hierzu bieten wir Ihnen unterschiedliche Kontaktkanäle wie z.B. unser Kontaktformular, unsere Kundenaddresse contact@bonamode.com und unseren social media Kontos. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, erfassen wir dabei Ihre Kontaktdaten. Ihre Kontaktdaten können je nach Kontaktkanal Ihren Namen, Postanschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Grund der Kontaktaufnahme, Ihre individuelle Nachricht und Details zu Ihren Profilen in sozialen Netzwerken (beispielsweise erhalten wir Ihre Facebook-ID, wenn Sie uns über Facebook ansprechen), Benutzernamen und ähnliche Kontaktdetails umfassen. Optional können Sie auch die Bestellnummer angeben oder eine Anlage hochladen.

Die Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO, soweit die Angaben zur Beantwortung Ihrer Anfrage oder der Anbahnung bzw. Durchführung eines Vertrags benötigt werden. Hingegen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Rechtsgrundlage, soweit die Datenverarbeitung zu werblichen Zwecken erfolgt.

Sofern Sie bei uns nicht Kunde sind, werden die vorgenannten Daten bei Nutzung unserer Kontaktmöglichkeiten nach Bearbeitung Ihrer Anfrage, spätestens aber nach einem Jahr gelöscht. Sofern Sie bei uns als Kunde registriert sind, werden diese Daten solange gespeichert, wie auch ihr Kundenkonto existiert. Nach Kündigung des Kundenkontos werden nur solche Daten weiterhin gespeichert, für die eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist besteht.

 

3.5 Marketing-Kommunikation

Sie können unsere Marketing-Kommunikation per Email abonnieren. Dafür erheben wir folgende Daten:

  • E-Mail-Adresse

  • Genutzte Domain (Website)

  • Opt-in Status

  • Log Daten zur Registrierung (Datum, Uhrzeit, „Ort“ und Kundennummer)

Wir arbeiten mit Mailchimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA, und Wix CRM, Wix.com Ltd, 40 Namal Tel Aviv Street, Tel Aviv, 6350671, Israel.

Darüber hinaus verwenden wir weitere Daten aus Ihrem Kundenkonto, um unsere Marketing-Kommunikation für Sie zu personalisieren. Die Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung sind Ihre Einwilligung und unser berechtigtes Interesse Ihnen eine personalisierte Marketing-Kommunikation anzubieten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und f DSGVO.

 

3.6 Bewerbungen

Sie können sich bei uns per Email an contact@bonamde.com auf offene Stellen bewerben. Die offenen Stellen werden bekannt gegeben unter 
 www.bonamode.com/jobs. Für die Entgegennahme und Bearbeitung Ihrer Bewerbung erheben wir folgenden Daten:

  • Vor- und Nachname

  • E-Mail-Adresse

  • Bewerbungsunterlagen (z.B. Zeugnisse, Lebenslauf)

  • Datum des frühestmöglichen Jobeinstiegs

  • Gehaltsvorstellung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Bewerbungsunterlagen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO in Verbindung mit § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG.

 

4. Welche Daten werden bei der Anmeldung über Social-Media verwendet?

 

4.1 Login mit Facebook Connect

Unsere Website bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihren bestehenden Facebook-Profildaten anzumelden. Hierzu verwenden wir Facebook Connect, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA („Facebook“). Sobald Sie sich mit Facebook-Connect angemeldet haben ist eine zusätzliche Registrierung nicht erforderlich.

Sofern Sie diese Funktion nutzen möchten, werden Sie zunächst auf Facebook weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anzumelden. Wir erhalten von Ihren Anmeldedaten nur Ihren Login-Namen und erhalten von Ihrem Passwort selbstverständlich keine Kenntnis. Sind Sie bereits bei Facebook angemeldet, wird dieser Schritt übersprungen. Im Anschluss werden Ihre E-Mail-Adresse und Ihre öffentlichen Profilinformationen (insbesondere Name, Profilbild, Geburtsdatum, Geschlecht, Sprache und Land, Freundesliste und Gefällt-mir-Angaben) an uns übermittelt, wenn Sie den Vorgang mit dem Button „Mit Facebook einloggen“ bestätigen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf dem berechtigten Interesse an der Bereitstellung einer einfachen und nutzerfreundlichen Anmeldung für Nutzer.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

 

4.2 Login mit Google

Unsere Website bietet Ihnen die Möglichkeit, sich mit Ihren bestehenden Google-Profildaten anzumelden. Hierzu verwenden wir Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google“). Sobald Sie sich mit Google angemeldet haben ist eine zusätzliche Registrierung nicht erforderlich.

Sofern Sie diese Funktion nutzen möchten, werden Sie zunächst auf Google weitergeleitet. Dort werden Sie aufgefordert, sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort anzumelden. Wir erhalten von Ihren Anmeldedaten nur Ihren Login-Namen und erhalten von Ihrem Passwort selbstverständlich keine Kenntnis. Sind Sie bereits bei Facebook angemeldet, wird dieser Schritt übersprungen. Im Anschluss werden nur Ihre E-Mail-Adresse an uns übermittelt, wenn Sie den Vorgang mit dem Button „Mit Google einloggen“ bestätigen. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf dem berechtigten Interesse an der Bereitstellung einer einfachen und nutzerfreundlichen Anmeldung für Nutzer.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google.

 

5. Cookies auf der Bonamode-Website?

 

5.1 Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Text-Dateien, die von Ihrem Webbrowser gespeichert werden und die bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit unserem Webserver speichern.

Grundsätzlich unterscheidet man zwei verschiedenen Arten von Cookies, sogenannte Session-Cookies, die gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen und temporäre/permanente Cookies, die für einen längeren Zeitraum gespeichert werden. Diese Speicherung hilft uns, unsere Websites und Services für Sie entsprechend zu gestalten und erleichtert Ihnen die Nutzung, indem beispielsweise bestimmte Eingaben von Ihnen so gespeichert werden, dass Sie sie nicht ständig wiederholen müssen.

 

5.2 Wofür nutzt Bonamode Cookies?

Für einen Teil unserer Dienste ist es erforderlich, dass wir Cookies einsetzen. In den von Bonamode verwendeten Cookies werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die von uns verwendeten Cookies können damit keiner bestimmten Person und damit auch nicht Ihnen zugeordnet werden. Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen. Eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer ist zu keiner Zeit möglich und wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würde, werden zu keiner Zeit vorgenommen. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unseres Shops besucht wurden oder welche Produkte angesehen wurden.

Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können jedoch Ihren Browsereinstellungen so anpassen, dass Cookies ablehnt oder nur nach vorherige Einwilligung gespeichert werden. Wenn Sie Cookies ablehnen, können nicht alle unsere Angebote für Sie störungsfrei funktionieren.

Wir verwenden Cookies, um Ihr Nutzererlebnis individuell zu gestalten und zu optimieren. Wir verwenden überwiegend Sitzungscookies, die mit Beenden des Browsers gelöscht werden. Sitzungscookies werden hierbei zur Login-Authentifizierung und zur Lastverteilung verwendet. Persistente Cookies verwenden wir beispielsweise, um Ihre Spracheinstellungen zu speichern oder um zu vermerken, dass Ihnen eine auf unserer Website platzierte Informationen angezeigt wurde – sodass diese beim nächsten Besuch der Website nicht erneut angezeigt wird. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann.

Diese Service-Leistungen beruhen auf unseremberechtigten Interesse, Ihnen eine komfortablere und individuelle Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

5.3 Cookies von Werbepartnern

Bonamode bedient sich einiger Werbepartner, die dabei helfen, das Internetangebot und die Bonamode-Website für Sie interessanter zu gestalten. Daher werden bei einem Besuch der Bonamode-Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert. Hierbei handelt es sich um temporäre/permanente Cookies, die sich automatisch nach der vorgegebenen Zeit löschen (s. o.). Auch die Cookies unserer Partnerunternehmen enthalten keine personenbezogenen Daten. Es werden lediglich unter einer User-ID pseudonym Daten erhoben. Hierbei handelt es sich beispielsweise um Daten darüber, welche Produkte Sie sich angesehen haben, ob etwas gekauft wurde, welche Produkte gesucht wurden, etc. Hierbei erfassen einige unserer Werbepartner auch über die Bonamode-Website hinaus Informationen darüber, welche Seiten Sie zuvor besucht haben oder für welche Produkte Sie sich beispielsweise interessiert haben, um Ihnen so die Werbung anzeigen zu können, die Ihren Interessen bestmöglich entspricht. Diese pseudonymen Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt. Sie haben ausschließlich den Zweck, unseren Werbepartnern zu ermöglichen, Sie mit Werbung anzusprechen, die Sie auch tatsächlich interessieren könnte.

Auch diese Datenverarbeitung beruht auf unseren berechtigten Interessen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

6. Wozu verwendet Bonamode Ihre Daten?

 

6.1 Abwicklung des Bestellprozesses und Bereitstellung unserer Services

Wir verarbeiten Ihre Daten zur Erfüllung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages und zur Bereitstellung unseres Service, hiervon umfasst sind:

  • Die Bereitstellung, Personalisierung und bedarfsgerechte Gestaltung unseres Online-Service, sowie des Bonamode Shops.

  • Die Durchführung von Kaufverträgen und des Kundenservice, einschließlich der Zahlungsabwicklung, sowie der Bearbeitung von Rückerstattungen, Reklamationen und Gewährleistungsfällen.

  • Die Zurverfügungstellung unserer vertragsgemäßen Stylisten-Kommunikation zu Ihrer individuellen Style-Beratung.

 

6.2 Bezahlung

Wir bieten Ihnen folgende Zahlungsmöglichkeiten an: Zahlung per Kreditkarte, Zahlung per PayPal und Zahlung auf Rechnung. Bonamode behält sich vor, einzelne Zahlungsarten nicht oder nur für bestimmte Bestellungen anzubieten. Dafür arbeiten wir mit verschiedenen Zahlungsdienstleistern zusammen:

  • bei Zahlung per Kreditkarte: Stripe, 185 Berry St, Suite 550 94107, San Francisco, USA.

  • bei Zahlung per PayPal: PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal L-2449, Luxemburg.

Alle Angaben, die Sie im Rahmen der Zahlungsabwicklung gegenüber den vorgenannten Dienstleistern machen, werden von diesen nicht an uns weitergegeben. Wir erhalten lediglich die Information, dass die Zahlung erfolgt ist.

 

6.3 Betrugsprävention

Um dem Risiko von Verletzungen der Datensicherheit entgegenzuwirken, werden die Daten der Nutzer unserer Services verschlüsselt übertragen. Dies gilt sowohl für die Bestellung als auch die Anmeldung mit dem Kunden-Konto. Hierfür verwenden wir das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer). Durch die Verschlüsselung sind die Daten von Dritten nicht einsehbar. Zusätzlich sichern wir unsere Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, unerlaubten Zugriff, Veränderung oder Verbreitung von Kundendaten durch unbefugte Personen ab. Das Risiko eines unberechtigten Zugriffs möchten wir auf diese Weise so gering wie möglich halten, schließlich steht der Schutz Ihrer Daten für uns an oberster Stelle. Gleichwohl können auch wir einen absoluten Schutz – ebenso wie andere Unternehmen – nicht garantieren.

Daneben setzen wir technische und manuelle Verfahren zur Betrugsprävention ein, um uns und unsere Nutzer vor dem Missbrauch Ihrer Daten, insbesondere durch betrügerische Bestellungen, zu schützen. Im Nachgang der Registrierung für das Kunden-Konto übermittelt Bonamode Ihren Namen und Ihre Adresse wie Ihre im Profil angegeben. Nach einer Registrierung für ein Kundenkonto überprüft Bonamode möglicherweise Ihren Namen und Ihre Adressen wie im Profil angegeben. Dies dient dazu sicherzustellen, dass Sie tatsächlich registriert sind und unter den angegebenen Adressen erreichbar sind. Typische Indizien, die – meist in Kombination - die Wahrscheinlichkeit für einen Betrugsversuch erhöhen können, sind:

  • Ihre Adresse ist nicht in einem Wohngebiet.

  • Ihr Kunden-Konto wird von einer verdächtigen IP-Adresse aus verwendet.

  • Ihr Kunden-Konto wird mit einem unbekannten oder verdächtigen Gerät benutzt.

Wenn unser Sicherheitssystem einen Betrugsversuch oder ein erhöhtes Betrugsrisiko vermutet, werden angemessene Vorbeugemaßnahmen ergriffen (z.B. vorläufige Sperrung des Kunden-Kontos oder Beschränkung der angebotenen Zahlungsarten).

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Verhinderung von Betrug zu Ihren Lasten erfolgt, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b DSGVO. Im Übrigen erfolgt diese Verarbeitung Ihrer Daten auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, basierend auf unserem und dem berechtigten Interesse anderer Nutzer an der Erkennung und Verhinderung von Betrug und der Aufklärung von Straftaten.

 

6.4 Forschung, Machine Learning und Artificial Intelligence

Wir verarbeiten die über unsere Kunden gesammelten Daten für wissenschaftliche Forschung auf den für Bonamode relevanten Gebieten. Das sind insbesondere die Forschungsbereiche maschinelles Lernen, künstliche Intelligenz, Verarbeitung natürlicher Sprache und Deep Learning. Die Forschung bei Bonamode konzentriert sich auf die Identifizierung von Mustern und Trends in der Korrelation zwischen individuellen Merkmalen (Demographie, Psychographie, beruflicher Kontext) und Stilgeschmäckern und -interessen. Auf diese Weise können wir beispielsweise schneller und einfacher vorhersagen, welche Stilelemente oder Shopping-Empfehlungen Sie mehr genießen und Ihnen einen besseren Service bieten.

Dabei beachten wir selbstverständlich die anerkannten wissenschaftlichen Datenschutzstandards. Das heißt auch, dass wir Ihre Daten nur in zusammengefasster, anonymisierter oder pseudonymisierter Form für Forschungszwecke verarbeiten, beispielsweise indem alle identifizierbaren Daten wie Ihr Name durch andere Angaben ersetzt werden.

Forschung bei Zalando umfasst folgende Zwe >Die Entwicklung von maschinellen Lernverfahren, die Schätzwerte, Prognosen und Analysen zu der Korrelation zwischen individuellen Merkmalen (Demographie, Psychographie, beruflicher Kontext) und Stilgeschmack und Interessen.

  • Die Entwicklung von technischen Lösungen für reale Kundenprobleme, denen unsere Fachabteilungen und Modehersteller im alltäglichen Geschäft begegnen (z.B. Schwierigkeiten beim Auffinden passender Produkte, Verringerung der Wahrscheinlichkeit von Fehlkäufen, Größenbestimmung).

  • Die Entwicklung von technischen Lösungen für die Optimierung von Geschäfts- und Logistikprozessen.

  • Die Entwicklung von technischen Lösungen, mit denen die Shopping-Personalisierung und die Betrugsverhinderung verbessert und weiterentwickelt werden kann.

  • Die Anmeldung von Patenten und Publikation von Fachartikeln.

  • Die Teilnahme an Forschungsgemeinschaften mit privaten und akademischen Kooperationspartnern.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der oben beschriebenen Forschungszwecke ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO, wobei unsere berechtigten Interessen in den oben genannten Zwecken liegen.

 

6.5 Marketing-Kommunikation

Wir nutzen Ihre Daten, um mit Ihnen über bestimmte Produkte oder Marketingaktionen zu kommunizieren und Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Insbesondere für folgende Zwe >Die Durchführung von Direktwerbung z.B. über unsere Marketing-Kommunikation.

  • Die Nutzungsanalyse, wie unsere Services genutzt werden.

Sie haben die Möglichkeit, unsere Marketing-Kommunikation per E-Mail zu abonnieren, in dem wir Sie regelmäßig z.B. über Neuerungen zu unseren Produkten und Aktionen informieren. 

Für die Bestellung unserer Marketing-Kommunikation verwenden wir das sogenannte Single Opt-In-Verfahren, d.h. wir werden Ihnen erst E-Mails zusenden, wenn Sie in die Zusendung der Marketing-Kommunikation eingewilligt haben. Sofern Sie den Wunsch nach dem Empfang der Marketing-Kommunikation bestätigen, speichern wir folgende Daten: Kunden-ID, Zeitstempel, Kampagnen-ID, Link-ID und Landingpage Informationen so lange, bis Sie unsere Marketing-Kommunikation abbestellen. Die Speicherung dient alleine dem Zweck, Ihnen Marketing-Kommunikation senden und Ihre Anmeldung nachweisen zu können. Sie können die Marketing-Kommunikation jederzeit wieder abbestellen. Ein entsprechender Abmelde-Link befindet sich in jeder E-Mail-Kommunikation. Eine Mitteilung an die oben oder in der E-Mail angegebenen Kontaktdaten (z.B. per E-Mail oder Brief) ist dafür selbstverständlich ebenfalls ausreichend. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

Wir verwenden in unseren E-Mails marktübliche Technologien, mit denen die Interaktionen mit den E-Mails gemessen werden können (z.B. Öffnung der E-Mails/ angeklickte Links). Wir arbeiten mit Mailchimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Avenue NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA, and Wix CRM, Wix.com Ltd, 40 Namal Tel Aviv Street, Tel Aviv, 6350671, Israel. Eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wenn Sie die Analyse des Nutzungsverhaltens nicht wünschen, können Sie die Emails abbestellen. Wir wollen über unsere Marketing-Kommunikation möglichst für unsere Kunden relevante Inhalte teilen und besser verstehen, wofür sich die Leser tatsächlich interessieren.

Die Daten zu der Interaktion mit unserer Marketing-Kommunikation werden pseudonym für bis zu 2 Jahre gespeichert und anschließend vollständig anonymisiert.

 

6.6 Nutzung Ihrer Daten für interessenbasierter Werbung auf unserer Website

Die von Ihnen übermittelten und automatisch generierten Informationen (insbesondere Ihre E-Mail-Adresse, die zuletzt besuchte Website, alle Daten von vorangegangenen Bestellungen, Status der Einwilligung in unsere Marketing-Kommunikation, Reaktionsverhalten bei veröffentlichten Kampagnen) werden dazu genutzt, auf Sie und Ihre Interessen zugeschnittene Werbung für sie nützlicher und interessanter zu gestalten (interessenbasierte Werbung). Diese Informationen nutzen wir ausschließlich in pseudonymisierter Form. Teilweise übermitteln wir die Daten dazu auch an Dritte (bspw. an soziale Netzwerke). Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es uns möglich, unsere Website und unser Internetangebot zu verbessern, sowie Ihnen dadurch individuelle Werbung auf unserer Website darzustellen. Das heißt Werbung, die Ihnen Produkte empfiehlt, die Sie auch tatsächlich interessieren könnte.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse Ihnen individuelle Werbung anzubieten.

 

6.7 Nutzung Ihrer Daten für Analysezwecke auf unserer Website

Um unsere Website zu verbessern, verwenden wir verschiedene Technologien zur Analyse des Nutzungsverhaltens und Auswertung der damit verbundenen Daten. Zu den erhobenen Daten können insbesondere die IP-Adresse des Endgeräts, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs, die Kennnummer eines Cookies, die Gerätekennung mobiler Endgeräte sowie technische Angaben über den Browser und das Betriebssystem gehören. Die erhobenen Daten werden jedoch ausschließlich pseudonym gespeichert, sodass keine unmittelbaren Rückschlüsse auf die Personen möglich sind.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Wir wollen Ihnen dadurch einekomfortable und individuelle Nutzung unserer Website und unserer App ermöglichen.

 

6.8 Widerspruchsmöglichkeit für unsere Analyse- und Werbemaßnahmen

 

6.8.1 Website

Unter Ziffer 7.1 finden Sie eine Auflistung der Anbieter mit denen wir auf unserer Website für Analyse- und Werbezwecke zusammenarbeiten, mit Angabe der Widerspruchsmöglichkeiten für unsere Analyse- und Werbemaßnahmen. Alternativ können Sie Ihren Widerspruch durch entsprechende Einstellungen auf http://preferences-mgr.truste.com/ ausüben, einer Seite, die gebündelt Widerspruchsmöglichkeiten von Werbetreibenden bereitstellt. Die Website von TRUSTe, Inc, 835 Market Street, San Francisco, CA 94103-1905, USA („TRUSTe“) erlaubt es mittels Opt-Out-Cookies sämtliche Anzeigen auf einmal zu deaktivieren oder alternativ die Einstellungen für jeden Anbieter einzeln vorzunehmen. Bitte beachten Sie, dass nach dem Löschen aller Cookies in Ihrem Browser oder der späteren Verwendung eines anderen Browsers und/oder Profils erneut ein Opt-Out-Cookie gesetzt werden muss.

 

7. Mit welchen Anbietern wir im Bereich Analyse- und Werbemaßnahmen zusammenarbeiten

 

7.1 Website

Im nachfolgenden Abschnitt möchten wir Ihnen die Technologien und die hierfür eingesetzten Anbieter für die Analyse- und Werbemaßnahmen auf unserer Website näher erläutern.

7.1.1 Facebook Custom Audience (Pixel-Verfahren)

Unsere Website verwendet zu Marketingzwecken sog. Remarketing-Tags (auch „Facebook-Pixel“ genannt) des sozialen Netzwerks Facebook, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Wir verwenden diese Remarketing-Tags ohne den sogenannten erweiterten Abgleich. Wenn Sie unsere Website besuchen, wird über die Remarketing-Tags eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass mit Ihrer IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Facebook verwendet diese Informationen zum einen, um uns statistische und anonyme Daten über die allgemeine Nutzung unserer Website sowie die Wirksamkeit unserer Facebook-Werbung („Facebook-Ads“) zur Verfügung zu stellen. Und zum anderen, um die Anzeigenplatzierungen und Zielgruppenselektion innerhalb der Facebook Dienste zu optimieren.

Falls Sie Mitglied bei Facebook sind und es Facebook über die Privatsphären-Einstellungen Ihres Kontos erlaubt haben, kann Facebook die über Ihren Besuch bei uns erfassten Information zudem mit Ihrem Mitgliedskonto verknüpfen und für die zielgerichtete Schaltung von Facebook-Ads benutzen. Die Privatsphären-Einstellungen Ihres Facebook-Profils können Sie jederzeit einsehen und ändern. Wenn Sie kein Facebook-Mitglied sind, können Sie die Datenverarbeitung durch Facebook unterbinden, indem Sie auf der zuvor erwähnten TRUSTe-Website den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter „Facebook“ betätigen.

Wenn Sie die Datenverarbeitung durch Facebook deaktivieren, wird Facebook nur noch generelle Facebook-Ads anzeigen, die nicht anhand der über Sie erfassten Informationen ausgewählt werden.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook.

 

7.1.2 Facebook Conversion Tracking

Unsere Website verwendet Facebook-Conversion-Tracking, einen Dienst der Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025, USA („Facebook“). Hiermit wird die Leistung von bereitgestellten Werbeanzeigen gemessen. Durch das Analyseprogramm kann Facebook die Leistung zur Verfügung gestellter Anzeigen genauer bewerten und sowohl Facebook sowie wir als Kunde von Facebook können die Qualität und Relevanz der Anzeigen erhöhen, die Sie sehen. Facebook Conversion-Tracking verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Facebook zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Die Cookies bleiben im Normalfall für höchstens 30 Tage auf Ihrem Computer aktiv. Wenn Sie in diesem Zeitraum unsere Website besuchen, werden Facebook und wir darüber informiert, dass Sie die bereitgestellte Anzeige gesehen haben.

Sie können, wie oben dargestellt, Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenrichtlinie von Facebook.

 

7.1.3 Google AdWords-Conversion-Tracking

Unsere Website verwendet Google AdWords-Conversion-Tracking, einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Hiermit wird die Leistung von bereitgestellten Werbeanzeigen (sog. AdWords-Kampagnen) gemessen. Durch das Analyseprogramm kann Google die Leistung zur Verfügung gestellter Anzeigen genauer bewerten und sowohl Google sowie wir als Kunde von Google können die Qualität und Relevanz der Anzeigen erhöhen, die Sie sehen. Google AdWords Conversion-Tracking verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Die Cookies bleiben im Normalfall für höchstens 30 Tage auf Ihrem Computer aktiv. Wenn Sie in diesem Zeitraum unsere Website besuchen, werden Google und wir darüber informiert, dass Sie die bereitgestellte Anzeige gesehen haben.

Sie können, wie oben dargestellt, Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

 

7.1.4 Google Universal Analytics

Diese Website verwendet Google Universal Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google verwendet Cookies und ähnliche Technologien, um unsere Website anhand Ihres Nutzerverhaltens zu analysieren und verbessern zu können. Ein geräteübergreifendes Tracking findet dabei nicht statt. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Ihre IP-Adresse wird jedoch vor der Auswertung der Nutzungsstatistiken gekürzt, so dass keine Rückschlüsse auf Ihre Identität erfolgen können. Hierzu wurde Google Analytics auf unserer Website um den Code „anonymizeIP“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen zu gewährleisten.

Google wird die durch die Cookies gewonnenen Informationen verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

Sie können wie oben dargestellt Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das von Google bereitgestelltes Browser-Add-On herunterladen und installieren. Alternativ zum Browser-Add-On . Dadurch wird die Erfassung durch Google innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (das Opt-Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken. 

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

 

7.1.5 Google Remarketing

Unsere Website verwendet Google Remarketing, einen Dienst der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Dieser Dienst verwendet Cookies und vergleichbare Technologien, um Ihnen individualisierte Werbebotschaften auf Websites anzuzeigen, die mit Google zusammenarbeiten oder selbst zu Google gehören (u.a. YouTube, Google-Suchfunktion). Cookies und vergleichbare Technologien werden auch zur Durchführung der Analyse der Website-Nutzung, welche die Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen bildet, verwendet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten können von Google zur Auswertung an einen Server in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen.  

Falls Sie ein Google-Konto verwenden, kann Google je nach den im Google-Konto hinterlegten Einstellungen Ihren Web- und App-Browserverlauf von Google mit Ihrem Google-Konto verknüpfen und Informationen aus Ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwenden. Wenn Sie diese Zuordnung zu Ihrem Google-Konto nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Kontakt-Seite bei Google ausloggen. 

Wie oben dargestellt, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist, oder Sie können die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie die Anzeigenvorgaben aufrufen und die Schalter für Personalisierung auf „Aus“ setzen. Alternativ können Sie der Verarbeitung widersprechen, in dem die oben erwähnte Website von TRUSTe aufrufen und den Deaktivierungs-Schalter für den Anbieter „Google“ betätigen.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

 

8. Facebook Social Media Plug-Ins

 

Unsere Website verwendet Social Media Plug-ins (wie z.B. den Like-Button) des sozialen Netzwerks Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California, 94025, USA ("Facebook"). Die Plug-ins sind standardmäßig deaktiviert und senden daher keine Daten. Erst wenn Sie mit den Plug-ins interagieren, zum Beispiel den Facebook "Gefällt mir" Button betätigen, werden Sie aufgefordert sich in Ihrem Facebook-Konto einzuloggen. Diese Information wird von Ihrem Browser oder Endgerät direkt an das soziale Netzwerk übermittelt und dort gespeichert.

Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Facebook dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Facebook erhält die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei Facebook besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, werden diese Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie das aktivierte Plug-in betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert Facebook auch diese Information einschließlich Datum und Uhrzeit in Ihrem Nutzerkonto und teilt dies Ihren Kontakten öffentlich mit. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Facebook nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Plug-ins ausloggen.

Facebook speichert diese Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website und weiteren Angebote. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website und unserer App zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu. Als Facebook-Mitglieder können Sie Werbung auf Basis von sozialen Handlungen in den Werbepräferenzendeaktivieren. Sie können das Laden der Facebook Social Media Plug-ins auch mit Zusatzprogrammen für Ihren Browser komplett verhindern, z.B. mit dem Facebook Blocker.

Nähere Informationen hierzu finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook.

 

9. Einbindung von Videos auf unserer Website

 

9.1 YouTube

Wir haben Videos in unserer Website eingebunden, die bei YouTube gespeichert sind und von unseren Websites aus direkt abspielbar sind. YouTube ist ein Multimediadienst der YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (“YouTube”), eine Konzerngesellschaft der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Für den Fall, dass personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, haben sich Google und die Konzerngesellschaft YouTube dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Einbindung von Video- und Bildinhalten.

Durch den Besuch unserer Website erhalten YouTube und Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Sie bei YouTube oder Google eingeloggt sind oder nicht. YouTube und Google nutzen diese Daten für Zwecke der Werbung, Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Websites. Wenn Sie YouTube auf unserer Website aufrufen, während Sie in Ihrem YouTube- oder Google-Profil eingeloggt sind, können YouTube und Google dieses Ereignis zudem mit den jeweiligen Profilen verknüpfen. Wenn Sie die Zuordnung nicht wünschen, ist es erforderlich, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Website bei Google ausloggen.

Sie können wie oben dargestellt Ihren Browser so konfigurieren, dass er Cookies abweist oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie in den Google-Einstellungen für Werbung die Schaltfläche „Personalisierte Werbung im Web“ deaktivieren. In diesem Fall wird Google nur nicht-individualisierte Werbung anzeigen.

Weitere Informationen finden Sie in auch für YouTube geltenden den Datenschutzhinweisenvon Google.

 

10. Wie wir Ihre Daten schützen

 

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Unsere Anbieter unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems SSL (Secure Socket Layer). 

 

 

11. Wer Ihre Daten außer uns noch empfängt

 

Eine Weitergabe der von uns erhobenen Daten erfolgt nur, wenn dies zur Vertragserfüllung oder zur Bereitstellung der technischen Funktionalität der Website  erforderlich ist oder eine anderweitige Rechtsgrundlage für eine Datenweitergabe vorliegt.

Ein Teil der Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in dieser Datenschutzrichtlinie erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die unsere Website und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere System warten, Logistik-Unternehmen, Callcenter, Markforschungsinstitute, Beratungsunternehmen, Dienstleistern zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und des Inkasso-Prozesses, Dienstleister für die Abwicklung der Lohnbuchhaltung, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, sowie Dienstleister zur Unterstützung bei der Behebung von technischen Defekten gehören. Sofern wir Daten an Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen und werden von uns regelmäßig kontrolliert.

Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

 

12. Ort der Datenverarbeitung

 

Wir verarbeiten Ihre Daten grundsätzlich in Deutschland oder in der EU bzw. innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“). Teilweise werden Ihre Daten auf Servern verarbeitet, die außerhalb der EU liegen, insbesondere in den USA. Um den Schutz Ihrer Daten auch in diesem Fall zu gewährleisten, stellen wir sicher, das hinreichende Garantien vorliegen. Daher nehmen die von uns genutzten Anbieter entweder am EU-US-Privacy-Shield teil, oder wir haben mit diesen Anbietern Verträge (EU-Standardvertragsklauseln) abgeschlossen.

 

13. Wie lange speichert Bonamode Ihre Daten?

 

13.1 Allgemeines zur Speicherung

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten erforderlich, zu denen wir die Daten erhoben haben. Danach löschen wir die Daten unverzüglich, es sei denn, wir benötigen die Daten noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten.

Zu Beweiszwecken müssen wir Vertragsdaten noch drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen enden, aufbewahren. Etwaige Ansprüche verjähren nach der gesetzlichen Regelverjährungsfrist frühestens zu diesem Zeitpunkt.

Auch danach müssen wir Ihre Daten teilweise noch aus buchhalterischen Gründen speichern. Wir sind dazu wegen gesetzlicher Dokumentationspflichten verpflichtet, die sich aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung, dem Kreditwesengesetz, dem Geldwäschegesetz und dem Wertpapierhandelsgesetz ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung von Unterlagen betragen zwei bis zehn Jahre.

 

13.2 Kundenkonto

Grundsätzlich speichern wir Ihre Daten aus Ihrem bestehenden Kundenkonto so lange, wie auch die Geschäftsbeziehung mit uns besteht. Sollten Sie die Löschung oder Kündigung Ihres Kundenkontos verlangt haben, werden wir dieses löschen. Daten, die wir noch bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist zu Beweiszwecken für zivilrechtliche Ansprüche oder wegen gesetzlicher Aufbewahrungspflichten benötigen, werden nach Ablauf dieser Fristen gelöscht.

14. Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu. Wir werden Ihnen in diesem Zusammenhang die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass Sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerdem einschränken lassen, wenn z.B. die Richtigkeit der Daten von Ihrer Seite angezweifelt wird. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d.h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen.

Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltend zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten.

15. Widerrufs- und Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

 

16. Kontakt zur Aufsichtsbehörde

 

Sie haben das Recht sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In München, dem Sitz von BONAMODE, ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Promenade 27, 91522 Ansbach, München, Deutschland.

Sie können auch unseren Data Protection Office kontaktieren:

Ioana-Alexandra Stamate

Bonamode UG (haftungsbeschränkt)

Mannhardtstrasse 10, 80538, Munich,Germany

Phone: +49 (0)151 58 48 33 14

E-Mail: alex.stamate@bonamode.com

 

17. Änderungen der Datenschutzrichtlinie

 

Gelegentlich aktualisieren wir diese Datenschutzrichtlinie, beispielsweise wenn wir unsere Website  anpassen oder sich gesetzlichen Vorgaben ändern.

 


München, März 2019